Naturheilpraxis Lambrecht 
    Grundregulationstherapie + Diagnostik

Dunkelfelddiagnostik

Die Untersuchung des Blutes mit dem Dunkelfeldmikroskop ist ein Verfahren zur Bestimmung der Qualität des Blutes und geht in der Aussagekraft weiter als die üblicherweise durchgeführten Blutuntersuchungen.  Es genügt ein einziger Tropfen Blut aus dem Finger für diese Vitalblutuntersuchung. Nicht nur die Quantität sondern auch die Qualität des Blutes kann direkt beurteilt werden.


                                          Geldrollenbildung

                                                                                                          Bild: H.-J. Lambrecht

Viele Störungen, die sich im herkömmlichen Blutbild noch nicht zeigen, sind im Dunkelfeld schon im Frühstadium erkennbar, wie z.B. die Übersäuerung des Gewebes, Sauerstoffmangel, Durchblutungsstörungen sowie Organbelastungen. 

Ferner macht sie als begleitende Diagnostik die Veränderung im therapeutischen Ablauf sehr gut sichtbar.


Spenglersan-Test


zur Milieutestung und Terrainbelastung des Körpers

 

Beispiel-Diagnostik:

 


SKA - Blutsedimentationstest

Kapillardiagnostik - ein Überblick aus Kapillarblut

Beispieldiagnostik:


Diese energetischen Diagnostik- und Therapieverfahren sind schulmedizinisch nicht anerkannt!